musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< weitere Geschichten >

Der junge Schuhmacher


Vor langer Zeit lebte ein Junge in einem Dorf nahe am Wald. Obwohl er ein einfaches Leben führte und die Dorfbewohner nicht viel von ihm hielten, war er stets glücklich. Er lebte mit seinem Vater bei seinen Grosseltern. Sein Vater war ein Schuhmacher. Sein Tag bestand darin, für seine Kundinnen und Kunden neue Schuhe herzustellen und kaputte Exemplare zu reparieren. Dafür brauchte er verschiedene Werkzeuge und auch eine solche Leiste, um die er dann das Schuhleder anlegte. Er arbeitete viel. Er wollte für seinen Jungen ein Vorbild sein. Als der Vater starb, wusste der Junge nicht was er machen sollte. Er musste Geld verdienen um für seine Grosseltern zu sorgen. Das Einzige, welches sein Vater ihm vor seinem Tod noch gab, war diese Leiste. Der Junge lernte schnell und eröffnete bald seine eigene Schuhmacherwerkstatt. Mit dieser verdiente er genug Geld, um später seine eigene Familie zu gründen.

 

 

Objekt: Leiste aus der Schuhmacherwerkstatt von Johann Steiger aus Oberriet

 

Ort: Gemeindemuseum Rothus Oberriet

 

über uns:
Felicitas, 16

Marius, 9, Julian, 16

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

So funktioniert’s:

 

1. Wählt Euer Lieblingsobjekt

2. Macht ein Selfie/Portrait von Euch

3. Formular ausfüllen, abschicken

4. Der Beitrag ist sofort online

5. Teilt euren Beitrag und vielleicht gewinnt ihr!

 

Das brauchst du / braucht ihr um eine Geschichte online zu stellen:

 

1. Foto des Lieblingsobjektes

2. Selfie/Portrait von Euch

3. (kurze) Geschichte (max. 1000 Zeichen)

4. Angaben zum Objekt

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
alle zeigendeutschfranzösischitalienischromanisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail *

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

korrigieren