musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< weitere Geschichten >

Verborgenes


Es verschliesst den Weg und doch ist es ein Ein- oder ein Ausgang. Wohin es wohl geht? Ist es dunkel, hell, freundlich, beängstigend oder wohlig auf der anderen Seite? Oder ist es einfach ein Bild, eine Kunst? Schaut es zurück? Überwacht es uns? Vielleicht steht Mann/Frau hier auch auf der anderen Seite? Ist es eine Türe oder nun doch keine? Was ist der Reiz des Verborgenen? Eine Türe die nicht geöffnet werden kann, lädt zum Phantasieren ein. Es wäre definitiv weniger interessant, wenn es offen wäre.

 

 

Objekt: Wand in der Geburtskammer im Geburtshaus von Niklaus von Flüe

 

Ort: Wirkstätten Niklaus von Flüe und Dorothee Wyss, Sachseln/Flüeli-Ranft

 

über uns:
Nicole, 28

Ruth, 35

Die Wartezeit kreativ und interessant ausgenützt.

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

So funktioniert’s:

 

1. Wählt Euer Lieblingsobjekt

2. Macht ein Selfie/Portrait von Euch

3. Formular ausfüllen, abschicken

4. Der Beitrag ist sofort online

5. Teilt euren Beitrag und vielleicht gewinnt ihr!

 

Das brauchst du / braucht ihr um eine Geschichte online zu stellen:

 

1. Foto des Lieblingsobjektes

2. Selfie/Portrait von Euch

3. (kurze) Geschichte (max. 1000 Zeichen)

4. Angaben zum Objekt

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
alle zeigendeutschfranzösischitalienischromanisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail *

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

korrigieren