musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< weitere Geschichten >

Surprise


Il faisait tout noir. Dans une grande pièce sombre. Il y avait un petit rayon de lumière et en passant l’œil on avait un mélange de beige, orange, vert et bleu. Cela n’avait aucun sens. À ce moment-là, on remarque qu’une brique n’est pas solidaire. On décide de l’enlever. C’est facile au début mais une brique est récalcitrante et le mur s’effondre quand on tire dessus. Oups. Cela ne fait toujours pas sens. Un corps nu sur de la paille et un paysage. Du coup, on décide de remettre les briques en place et on retourne vers l’obscurité sans surprise.

 

 

Objekt:
Bachmann et Banz, Golden Slumbers, 2007

 

Ort:
Musée Jenisch, Vevey

 

über uns:
Marion et Sara

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

So funktioniert’s:

 

1. Wählt Euer Lieblingsobjekt

2. Macht ein Selfie/Portrait von Euch

3. Formular ausfüllen, abschicken

4. Der Beitrag ist sofort online

 

Das brauchst du / braucht ihr um eine Geschichte online zu stellen:

 

1. Foto des Lieblingsobjektes

2. Selfie/Portrait von Euch

3. (kurze) Geschichte (max. 1000 Zeichen)

4. Angaben zum Objekt

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
alle zeigendeutschfranzösischitalienischromanisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail *

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

korrigieren