musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< weitere Geschichten >

Die vergessene Geheimschrift!


Es waren einmal drei Freunde, die hatten ein grosses Baumhaus. Es war doppelstöckig und hatte eine Dachluke. Eines Tages fanden sie eine Geheimschrift. Ein Soldat vom König wollte die Schrift haben und schickte die Soldaten los. Tim, Ron und Lara haben das mitbekommen. Sie bauten Steinschleudern und Pfeilbogen und bereiteten sich vor. Sie hatten noch eine Falle gebaut vor dem Baumhaus. Als die Soldaten kamen, ging es los. Tim, Ron und Lara lockten die Soldaten in die Falle. Sie beschossen sie und gewannen. Die drei Freunde gingen zum Grossvater von Tim, der Kryptologe war und die Geheimschrift entziffern konnte. Dort stand: «Passt gut auf den Zettel auf, er bringt euch Glück im Lebenslauf. Was ihr wisst zu schätzen, tut nicht anderen petzen!» Sie klebten ihn an die Baumhauswand und lebten bis ans Lebensende.

 

 

Objekt:

Beschriebener Pergamentzettel, 1. Hälfte 14. Jahrhundert

 

Ort:
Rätisches Museum, Chur

 

über uns:
Koni, 12, Ivo, 10

Ladina, 10


Wir gehen in die 6. und 4. Klasse in Tschiertschen

 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Die vergessene Geheimschrift!, Rätisches Museum, Chur