musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< weitere Geschichten >

Der vierte Stand


Im Bild von de Volpedo von 1901 hoffen Bauern, Tagelöhner, Arbeiter und Frauen auf eine bessere Zukunft im neuen Jahrhundert. Es zierte jeden zweiten Haushalt der Linken in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts in Italien. Bertolucci stellte es an den Anfang seines Filmepos „1900“. Nach Irrfahrten um die Welt, ist es seit Juli wieder im Museum zu sehen, wo es ursprünglich hing. Als Mahnmal, die Hoffnung nicht aufzugeben…..

 

 

Objekt:

Giuseppe Pellizza da Volpedo, Il quarto stato, 1901

 

Ort:
Galleria d‘arte moderna da Milano

 

über uns:
HP und BB

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

So funktioniert’s:

 

1. Wählt Euer Lieblingsobjekt

2. Macht ein Selfie/Portrait von Euch

3. Formular ausfüllen, abschicken

4. Der Beitrag ist sofort online

 

Das brauchst du / braucht ihr um eine Geschichte online zu stellen:

 

1. Foto des Lieblingsobjektes

2. Selfie/Portrait von Euch

3. (kurze) Geschichte (max. 1000 Zeichen)

4. Angaben zum Objekt

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
alle zeigendeutschfranzösischitalienischromanisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Personen: Vorname, Alter 1 & Vorname, Alter 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail *

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

korrigieren