musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse

Diese Seite ist noch in Bearbeitung.

ObjektbildSelfie

Osterkniesocken


Osterzeit war für mich als Kind nicht nur Osterhase und Eier färben. Ostern war verknüpft mit der Kniesockenzeit. Die kratzigen Strumpfhosen dann mal ab in die Schublade, in den wohlverdienten «Winterschlaf». Hervorgeholt die handgestrickten weissen Kniesocken. Die einen schön glatt gestrickt, andere mit Zopf- oder Löchlimuster. Wenn wir auch Hühnerhaut hatten an den Beinen mit den noch kühl wehenden Frühlingslüften, wir hätten es nie zugegeben... Wir hüpften und tanzten im Freien herum wie junge Fohlen, erlebten das Spielen im Freien mit der Leichtigkeit eines Schmetterlings. An Pfingsten folgten dann die noch kürzeren Socken: die «Knodesöckli», geringelt, gepunktet, gestreift. Erinnerungen aus der Kindheits-schatztruhe.

 

Objekt / objet / oggetto

bestickte Kniesocken

 

Ort: Tavolata, ganze Schweiz

 

Rita, 73

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

Machen Sie mit und gewinnen sie einen Museumspreis.

So funktioniert’s:

 

1. finde dein Lieblingswerk online

2. fotografiert Euer Lieblingsobjekt

3. macht ein Selfie/Portrait von Euch

4. Formular ausfüllen, abschicken

5. Der Beitrag ist sofort online

6. Teilt euren Beitrag und vielleicht gewinnt ihr!

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
deutschfranzösischitalienischenglisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

ändern