musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse

Diese Seite ist noch in Bearbeitung.

Objektbild
Selfie

La caméra pilante


L’année de l’invention de la photographie en 1837, le développement de technologies pour des appareils photo meilleurs a commencé. Pendant longtemps, la caméra pilante était le type de camera dominante. Au milieu du XXe siècle la technologie a fait de progrès énormes et l’invention de l’appareil photo petit format a ouvert de nouvelles possibilités à cause de la mobilité qui en résulté. Avec la photographie numérique, qui a commencé au début du 21e siècle, la photographie a changé soudainement. Au lieu d’un film chimique, un capteur d’image traitait désormais l’image. La transmission des images sur l’ordinateur conduit à une capacité de stockage plus grande. L’image de cet appareil photo pliant me rappelle les progrès rapides que la technologie liée à la photographie a fait au cours des dix dernières années.

 

Objekt / objet / oggetto

Infos sur l’object : L’image monts une ICA caméra pilante de l’année 19001910. Origine : Wilhelmine Dikenmann, Zurich. Manufacturé par l’opticien Bröck A., Zurich, marque ICA.

 

Ort: Landesmuseum, Zürich

 

Nicklas Sohm

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

So funktioniert’s:

 

1. Finde dein Lieblingswerk online

2. Fotografiert Euer Lieblingsobjekt

3. Macht ein Selfie/Portrait von Euch

4. Formular ausfüllen, abschicken

5. Der Beitrag ist sofort online

6. Teilt euren Beitrag und vielleicht gewinnt ihr!

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
deutschfranzösischitalienisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

korrigieren