musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< d’autres histoires >

Tulpen und Rosen


Rosie wusste das die Zeit kam, ihren Mann zu verabschieden. Er musste in den Krieg ziehen. Jeden Monat aber versprach ihr Mann, eine gelbe Tulpe zu schicken. Im Juni, wunderschöne frische gelbe Tulpen. Einen Monat später wieder. So verging die Zeit. Ein halbes Jahr, 2 Monate und 13 Tage sind vergangen, seitdem ihr Mann in den Krieg gezogen ist. Februar. Erfreut rannte Rosie dem Boten entgegen, der ihr jeden Monat die Tulpen lieferte. Doch etwas muss passiert sein. Anstatt eine hellleuchtend gelbe Tulpe, wurde Rosie eine rote, schon fast schwarze Rose überreicht. Sofort wurde ihr klar, sie wird ihrem Mann in diesem Leben nicht mehr begegnen.

 

 

Objet :

Tulpenstrauss (HMO P 0233)

 

Lieu :
Historisches Museum Obwalden, Sarnen

 

à propos de nous:
Ayleen, 13


 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Tulpen und Rosen, Historisches Museum Obwalden, Sarnen