musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< d’autres histoires >

Der Sprung


Ich gehe in einer kahlen Gegend – auf unserer Erde? Alles nackt, flach, weit. Wie auf einem anderen Planeten. Vor mir eine Strasse, die sich geradewegs in der Ewigkeit verliert. Weiter vorne beginne ich ein Häuschen zu sehen. Beim Näherkommen realisiere ich, dass es eine Bushaltestelle sein muss. Ein paar Leute warten bereits davor. Als ich mich den Leuten nähere, höre ich weit hinter mir ein galoppierendes Pferd. Ich schaue zurück und bemerke, dass das Pferd direkt auf mich zu rennt. Die Leute vor mir scheinen dies überhaupt nicht zu bemerken. Ein kurzer Blick zurück sagt mir, dass das Pferd es auf mich abgesehen hat; ich renne so schnell ich kann an der Bushaltestelle, an den Leuten vorbei, weiter auf der Strasse. Ich spüre das Pferd hinter mir, den heftigen Atem, die offenen Nüstern. Ich renne in grossen Schritten. Ich merke, dass das Pferd mir die Haare vom Kopf reissen will. Ich steigere das Tempo und verstehe nicht, warum dieses Tier mir die Haare ……. Ich wache auf

 

 

Objet : Es ist ein kleines Bild in einer Vitrine. Das hat mich angesprungen!

 

Lieu : Museum Rietberg, Zürich

 

à propos de nous:
Selina Peyer, 50

Patrice Gilly, 69

Der Besuch "Kunst der Vorzeit" konfrontiert uns mit Kunst aus einer unglaublich weit hinter uns liegenden Verganganheit. Wir sind tief betroffen vom Reichtum der Bilder.

 


Patience.
Les données sont transférées.

close

Ballon

 

Fonctionement:

 

1. Photographiez votre objet préféré

2. Faites un selfie/portrait en duo

3. Téléchargez les images

4. Remplissez le formulaire et envoyez-le!

5. Votre contribution est immédiatement mise en ligne!

5. Peux-être que vous allez gager!

* champ obligatoire

Voici le texte de ton / votre message. Les photos apparaîtront lorsque le message sera en ligne.

* Image de l’objet
télécharger
* Selfie/portrait
télécharger
Langue
tout montrerallemandfrançaisitalienromanisch
 

 

Sélectionnez un musée
Entrez un autre musée

 

* Prénom, Age personne 1
Prénom, Age personne 2

 


* Titre de la contribution
Commentaire, histoire ou explication du choix de l’œuvre (max. 1000 signes)
Informations sur l’œuvre (max. 180 signes)
Remarques (max. 370 signes)

e-mail*

L’adresse ne sera pas redue publique et utilisée uniquement à l’interne.

L’adresse ne sera pas redue publique et utilisée uniquement à l’interne.

Mail
Attention, vous n’avez par rempli tous les champs
Les champs manquant sont marqués en jaune.
Merci de donner une adresse e-mail valable.
 

continuer

corriger