musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< d’autres histoires >

Die Geister, die wir riefen


Die Dunkelheit empfängt uns hinter dem Vorhang. Ist das ein Nichts? Doch nein! Erstarrt im Blitzlichtgewitter suche ich nach Orientierung. Was geschieht da gerade? Zum Glück bin ich nicht allein! Beat entdeckt (m)einen Geist hinter mir an der Wand. Kaum drehe ich mich nach ihm um, verblasst er bereits wieder. Zum Glück können wir ihn auf Knopfdruck wieder anlocken, nur damit er in Sekundenschnelle wieder verschwindet. Was bleibt von uns zurück, wenn wir weg sind?

 

 

Objet :
Blitzkammer in der Wechselausstellung „Nichts“.

 

Lieu :
Museum für Kommunikation, Bern

 

Bénévole TaM :
Stephanie Joos

 

à propos de nous:
Stephanie, 47 & Beat, 70
Nach dem Nichts haben wir ein Loch im Bauch. Aber „Mach nichts Sorge“, leckeres Zmittag hilft beim Verdauen der vielfältigen Eindrücke. Nahrung für Geist und Körper haben wir beide fürs Leben gern!

 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Die Geister, die wir riefen, Museum für Kommunikation, Bern