musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< altre storie >

Iron Stones


Ein älterer Mann namens Pablo lebte in den USA neben einem Meteoritenkrater, welcher zu einem kleinen dunklen See wurde mit der Zeit. Vor fünf Tausend Jahren entwickelten sich verschiedenfarbige Steinschichten, welche unter der Erde versteckt blieben. Eines Tages spürte Pablo während dem Schlaf ein starkes Rütteln und erwachte mitten in der Nacht.

Er entschied sich nachzuschauen und seiner Intuition zu folgen. Nach einem halbstündigen Spaziergang entdeckte er besondere Steine, welche in verschiedenen Farben glänzten. Er entschied sich in die Stadt zu fahren, um mehr herauszufinden. Die Leute waren begeistert von seinem Fund und waren bereit etwas dafür zu zahlen. Pablo war sehr froh und ging in seine Lieblingsbar feiern.

 

 

Oggetto:

Monica Ursina Jäger, Mineral Protagonists and Other Futures 2024

 

Luogo:
WE ARE AIA I Awareness in Art, Zürich

 

su di noi:
Ali und Zoe

Ali, Taskforce 2123 und TiM

 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Iron Stones, WE ARE AIA I Awareness in Art, Zürich