musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< ulteriuras istorgias >

Walze zur Karussellorgel


Die Walze spielt 8 verschiedene Melodien. Die Kunst ist die Nägel so zu setzen, dass kein Durcheinander bei den verschiedenen Melodien entsteht, fasziniert uns. Interessant ist, dass jedes Stück die gleiche Spieldauer hat. Der Walzenbauer musste ein gutes Musikgehör haben. Die Melodien mussten so arrangiert werden, dass sie bei einer Umdrehung zum richtigen Schluss kamen.

 

 

Object:

Karussellorgel, Baujahr 1890

 

Lieu:
KMM Klangmaschinen Museum, Dürnten

 

Tgi che nus essan:
Kurt, Renate

TIM Anlass, Kickoff: Kurt macht Führungen, Renate ist Gast 

 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Walze zur Karussellorgel, KMM Klangmaschinen Museum, Dürnten