musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< ulteriuras istorgias >

Eine Badkappe für Klothilde


Es war einmal eine Nixe, die hiess Klothilde. Sie wohnte im Gebiet der Seen von Macun, unweit des Dorfes Lavin. Klothilde war schön, hatte langes, goldblondes Haar und leuchtend blaue Augen. Anton, der Ziegenhirt, aus Lavin, entdeckte sie eines Tages, als er sich, nach einer verlorenen Ziege Ausschau haltend, in diese abgelegene Gegend verirrte. Plötzlich tauchte die Nixe aus dem Wasser auf.... 

 

die ganze Geschichte pdf

 

 

Object:

Badekappe von Martha Wieland _ Foto Nici Jost

 

Lieu:
Historisches Museum, Baden

 

Tgi che nus essan:
Leta


 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Eine Badkappe für Klothilde, Historisches Museum, Baden