musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse

Diese Seite ist noch in Bearbeitung.

Objektbild
2
Selfie

2 Vom kleinen Wolf mit der roten Haube


Im Lampenschein sitzt Lehrer Lämpel nachts und schreibt, als es dumpf an die Tür klopft. Wer war zu dieser Stunde unterwegs? Jemand in grosser Not, draussen wehte ein stürmischer Wind. Als er die Tür einen Spalt öffnet, weht kalte Luft herein, das warme Licht der Lampe flackert heftig. Er blickt in feurig leuchtende Augen, die ihn angstvoll anblicken. Soll er dieses Wesen einlassen? Das Licht der Lampe fällt auf eine rote Haube, aus der nicht nur Augen, sondern auch eine Wolfschnauze herausschauen. „Wohnt hier die Grossmutter“, fragt es. „Wer bist du?“, sagt Lehrer Lämpel. „Darf ich eintreten?“ fragt die Stimme, „ich bin ganz alleine im Wald gelaufen, habe meine Mama verloren u. bin hungrig und durstig“. „Willkommen, ich bin nicht die Grossmutter, aber du kannst dich aufwärmen, auf dem Ofen steht Tee, ich suche etwas zu essen. Setze dich zum Ofen.“ Aus dem von der Mutter gestrickten roten Häubchen, blickt froh ein flauschiges Fellbündel heraus.

 

Objekt / objet / oggetto

kleine Zinnlampe

 

Ort: Fricktaler Museum, Rheinfelden

 

Jean Pierre, Eva-Maria, Magdalena, Jessica, Ute , zwischen 40ig und 80ig

TaM-TiMer-Gruppe, die sich am Impuls-Anlass per Zoom getroffen hat. Niemand war live im Fricktaler Museum, doch es war auch virtuell möglich: Die Geschichte wurde über die Grenzen und über 500 km Distanz (Stuttgart, Köln, Konstanz & Schweiz) erfunden. Das eröffnet noch einmal Räume für Museen, sich ins Virtuelle wagen. Eine absolut interessante Alternative. Dank Utes Moderation und der Vorbereitung mit den Bildern ging's!

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

So funktioniert’s:

 

1. Finde dein Lieblingswerk online

2. Fotografiert Euer Lieblingsobjekt

3. Macht ein Selfie/Portrait von Euch

4. Formular ausfüllen, abschicken

5. Der Beitrag ist sofort online

6. Teilt euren Beitrag und vielleicht gewinnt ihr!

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
deutschfranzösischitalienisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

Filter