musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< weitere Geschichten >

Eine rätselhafte Ruine


Wie versteinert standen sie vor der Ruine. Liess wohl hier Rapunzel ihr Haar herunter? Wurde in diesen Mauern ein hässlicher Frosch in einen wunderschönen Prinzen verwandelt? Verlor hier Aschenputtel ihren Schuh? Oder versteckte sich Rotkäppchen in der Ruine in einer dunklen Ecke vor dem bösen Wolf? Ruckedigu… ruckedigu… Man wird es hier erfahren.

 

 

Objekt:
Carl Walter Liner, Rote Befestigungsanlage mit zwei Toren, Öl auf Malplatte

 

Ort:
Heinrich Gebert Kulturstiftung, Appenzell

 

über uns:
Maggie

Sonja

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

Geschichte online stellen:

 

1. Foto eines Objektes

2. Selfie/Portrait von Euch

3. Kurze Geschichte (max. 1000 Zeichen)

4. Angaben zum Objekt und zu Euch

5. Abschicken. Der Beitrag ist sofort online

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
alle zeigendeutschfranzösischitalienischromanisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Personen: Vorname, Alter 1 & Vorname, Alter 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail *

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

korrigieren