musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse

Diese Seite ist noch in Bearbeitung.

ObjektbildSelfie

Johanna und der Zählrahmen


Johanna ging zum Zählrahmen. Was war da passiert? Alle Kugeln waren verschwunden. Sie rief: «Hilfe!» Da kam die Waschfrau um die Ecke. Sie hatte zwei Körbe in der Hand - im einem die Wäsche und im anderen die Kugeln. «Warum hast du die Kugeln im Korb?», fragte Johanna. Die Waschfrau antwortete: «Ich dachte die Leinen seien für die Wäsche!»

 

Angaben zum Objekt

Der Zählrahmen ist leider kein Original, könnte aber aus dieser Zeit stammen.

 

Ort: Johanna Spyri Museum, Hirzel

 

Autorinen

Dulce, 6 & Grossmama, 65

Kindergartenausflug mit den Grosseltern

 

Dulce, 6

Grossmama, 65

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

Machen Sie mit und gewinnen sie einen Museumspreis.

So funktioniert’s:

 

1. fotografiert Euer Lieblingsobjekt

2. macht ein Selfie/Portrait von Euch

3. Bilder hochladen

4. Formular ausfüllen, abschicken

5. Der Beitrag ist sofort online

5. Und vielleicht gewinnt Ihr!

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
deutschfranzösischitalienischenglisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
* Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 370 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – darum sind wir zusammen im Museum max. 370 Zeichen

E-Mail

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

ändern