musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< ulteriuras istorgias >

Das magische Ei


Verborgen in der Pranke ruht ein Ei. Fast zärtlich schützt der Rüssel es. Zunächst haben wir es vor lauter Farbgetöse nicht entdeckt. Anders das Mäuschen. Nicht vom Glanz geblendet hat es die Fährte längst aufgenommen. Es folgt. Seine Augen spiegeln die geheimnisvolle Pracht. Unbeeindruckt von dem mächtigen Tier ist es dem Schatz auf der Spur: Explodiert das Ei? Und verwandelt Ganesha in eine Maus. Oder berührt es das mutige Mäuschen zuerst und wird zum….?!

 

 

Object:

„Tierisch“ - Lord Ganesha, 2021 von Magoo

 

Lieu:
Museum der Kulturen, Basel

 

Tgi che nus essan:
Jessica und Birgit

Zwei, die sich auch nicht verdrucken lassen

 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Das magische Ei, Museum der Kulturen, Basel