musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< ulteriuras istorgias >

Faszination Lochstab


Seit Kindheit besuche ich immer wieder das Museum zu Allerheiligen und damit auch die steinzeitliche Sammlung mit dem faszinierenden Diorama vom Kesslerloch. Letzten Sonntag war am Originalschauplatz der Anlass zur 150 Jahrfeier des Starts der Ausgrabungen. War sehr eindrücklich. Experimentalarchäologen in Leder und Fell, Katharina Schäppi im Element… Es konnten selbst Experimente durchgeführt werden, etwa mit der Speerverlängerung. Und es wurde eine Frage gestellt, die ich mir noch nie überlegt hatte: Wozu wurden die Lochstäbe gebraucht? 70 wurden im Kesslerloch gefunden und seine Bedeutung noch nicht geklärt?! - Ich stellte mir diese Frage all die Zeit nie. - Doch jetzt würde mich die Antwort sehr interessieren. - Es ‚muss’ also weiter geforscht werden. Es gibt noch viel zu entdecken!

 

 

Object:

Lochstäbe aus dem Kesslerloch

 

Lieu:
Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen

 

Tgi che nus essan:
Thomas Burkhardt, 57

 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Faszination Lochstab, Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen