musee imaginaiere suisse
Objektbild
Selfie

< ulteriuras istorgias >

Die farbige Welt von Walter


„Wo ist Walter?“, fragt der nashörnige Spatz auf dem roten Bogen. „Vorher war er noch bei den pinken Tennisbällen“, pfeift der Steinbockfalter. „Wo denn? Hier unten liegen doch bloss die knackigen grünen Erbsen“!, plappert der stosszahnige Seehund. „Ich schwimm mal kurz vorbei und schau ob er sich hinter den schwarzen Wellen versteckt hat“, erwidert das Rotbrustwalross und wusch ist es weg. „Hier bin ich!“, zwitschert Walter, die hörnige Meise und guckt verschlafen vom Kürbisast.

 

 

Object:

Daniel Bracher Elsewhere, Ursuppe 2024; Mixed Media Acryl, Öl Pigmente, Paper Cutts, Spraypaint, gerahmt. 207 X 163 cm

 

Lieu:
Kunsthaus, Zofingen

 

TiMer*in:
Marianna Vogt

 

Tgi che nus essan:
Marianna + Carole

Zwei Verrückte

 

www.tim-tam.ch / www.mi-s.ch | Die farbige Welt von Walter, Kunsthaus, Zofingen