musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse

Die Plattform wurde am 15.9.2017 am GiM-Impulstag im Museum für Kommunikation feierlich eröffnet. 

 

 
X

Das «Musée imaginaire Suisse» ist ein digitales Museum. Es zeigt Objekte, die Gäste im Museum ausgewählt haben. 

 

Mach mit! Fotografiert zu zweit das Lieblings-Objekt, macht ein Selfie und ladet alles online. Schnapp Dir den Ballon und los geht's.

 

posten & gewinnen


Wer am meisten «Likes» bekommt, gewinnt einen Preis.

 

Beitrage schicken

Beitrag
posten &
gewinnen!

Danke!

Danke,
aber 2x
geht nicht!

Objekt
Portrait

Rhea, 27

Felizitas, 28

open

close

Lieblingswort-Maschine

Wir lernen und entdecken neue Wörter in allen Sprachen und Slangs!!

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Rhea, 27

Felizitas, 28

 

Objekt
Portrait

Reto, 57

Melanie, 32

open

close

PTT Käfer

Melanie ist Käferfan, Reto hatte schon 2 Käfer

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Reto, 57

Melanie, 32

 

Objekt
Portrait

Christiane, Kurth

Jessica, 39

open

close

Telefono

Eine Frau hat sich verliebt und würde so gern ihren Chéri telephoné, Mais Elle est claustrophobe. Der Liebe sei Dank, dass sie ihre Angst surpassé hat.

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Christiane, Kurth

Jessica, 39

 

Objekt
Portrait

Saskia, 45

Sarah, 29

open

close

Magic Schreib- und Rufmaschine

Zum Schreiben gibt es Tasten, die Schreibblockaden lösen, den Schreibprozess beschleunigen und sogar eine Taste für neue Ideen (Glühlbirne)! Auch gibt es eine Taste für eine Überraschung (Stern) und eine Taste mit fünf Pünkchen, die eigene Interpretationen des Lesers zulassen (.....).

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Saskia, 45

Sarah, 29

 

Objekt
Portrait

Hildegard , 74

Sara , 46

open

close

Hörrohr

Es erinnert an den Urgrossvater: er legte das Hörrohr neben sich, wenn er nichts hören wollte.

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Hildegard , 74

Sara , 46

 

Objekt
Portrait

Alain, Secret

Marianne , Aussi secret

open

close

Marianne de Reynier

On a eu du plaisir à jouer à ce jeux.

 

Ort: Musee de la communication

 

Alain, Secret

Marianne , Aussi secret

 

Objekt
Portrait

Irédé, 12 1/2

Stefanie, 41

open

close

Tischtelefon/téléphone fixe

On a téléphoné pendant des heures, on s"est même emmêlée dans les fils!

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Irédé, 12 1/2

Stefanie, 41

 

Objekt
Portrait

Irene, 61

Sarah, 42

open

close

3 gemusterte Kravatten und 3 Messer

Die Gesandten, Wasser, Erde, Luft retten den Planeten Erde. Ihre Kravatten sind das Erkennungszeichen und bringen die Erdbewohner dazu, wieder zu kommunizieren. Sind die Bewohner der Erde nicht willig direkt miteinander zu reden, zücken die Gesandten ihre Messer. Über das Büchsentelefon kam die Nachricht: Gerettet!

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Irene, 61

Sarah, 42

 

Objekt
Portrait

Simon, 20

Tiina, 36

open

close

Apple Computer

Kindheitserinnerungen, Inspiration (Steve Jobs), Werbekampagne 1984 George Orwell, Disketten - weisch no?

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Simon, 20

Tiina, 36

 

Objekt
Portrait

Antonia, 41

Àdria, 33

open

close

Filmkaraoke

Communiquer avec les images en mouvement. Exprimer ses émotions.

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Antonia, 41

Àdria, 33

 

Objekt
Portrait

Helen, 70

Barbara, 48

open

close

Hirn

Es war einmal ein Putzlappen aus Kupfer. Seit 7 Jahren lag er neben dem Schüttstein und fand sein Leben langsam langweilig. So zog er eines Tages los in die grosse weite Welt. Es ging gar nicht lange bis er am Strassenrand eine grosse Tüte fand. Dank seiner Neugierde öffnete er sie und er traff darin seine neuen Freunde: alles Kupferputzlappen! Gemeinsam zogen sie durch die Welt - unter anderem an die Luzerner Fasnacht! Sie bastelten eine Maske und konnten sich nicht verkneifen die Strassen zu reinigen. So konnten sie aus all den farbigen Stoffetzen ihre Kleider nähen. Sie hatten es lustig und diese Erinnerung bleibt in ihrer Hirnzentrale hängen. Die Nervenbahnen halten sie zusammen.

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Helen, 70

Barbara, 48

 

Objekt
Portrait

Conchi , 50

Carol, 29

open

close

36 74 33

Wir mögen die Farbe!

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Conchi , 50

Carol, 29

 

Objekt
Portrait

Olivier, 48

Marina, 26

open

close

Clavier d immagination

Einladung à ecrire. Der Bildschirm est dans ma tête. Le papier ist nicht mehr nötig aber le clavier est toujours wichtig.

 

Ort: Museum pour Kommunikation

 

Olivier, 48

Marina, 26

 

Objekt
Portrait

Haile, 33

Nicolo, 58

open

close

Radio

Meine Grund ist das Radio die Erste electronic war, die Menschen der Welt zusammen gebracht hatte. Je chercahais lors de mon adolescence des fréquences qui m"informaient sur d"autres cultures et pays dans le monde.

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Haile, 33

Nicolo, 58

 

Objekt
Portrait

Veronica, 43

Nadja, 45

open

close

Entspannung

Die Slow-Motion-Technik erlaubt es, die Interaktion besser wahrzunehmen.

 

Ort: Museum für Kommunikation

 

Veronica, 43

Nadja, 45

 

Objekt
Portrait

Isabel , 27

Jarin, 8

open

close

Kugelbrunnen

Die Kugel könnte noch viiiel grösser sein und es ist toll, wie diese schwere Kugel dreht. Sie sieht so leicht aus! Weisst du auch wie sie riecht?

 

Ort: Zürichhorn

 

Isabel , 27

Jarin, 8

 

Objekt
Portrait

Sophie, 37

Florence, 3

open

close

Werk in der Kunsthalle Bern

Es ist so aufregend mit meiner kleinen Tochter hier zu sein - all diese grossen Werke machen ihr grossen Eindruck und grosse staunende Augen! Erstaunlich, sie weiss genau, was sie anspricht.

 

Ort: Kunsthalle Bern

 

Sophie, 37

Florence, 3

 

Objekt
Portrait

Felizitas, 27

Moritz, 5

open

close

"Still life (in course of arrangement...)0"

Wir fühlen uns einbisschen wie im Jungle! Wow, es wäre toll diese Palmen und den hängenden Garten im Kindergarten zu haben!!

 

Ort: Haus Konstruktiv

 

Felizitas, 27

Moritz, 5

 

Objekt
Portrait

Manuel, 19

Simone, 15

open

close

gemaltes Bild

Unsgefällt die Farbkomposition. Was ist es? Ein Mensch in freiem Fall würde mir gefallen...fliegen...das wärs! Lautlos über die Landschaft zu gleiten!!!

 

Ort: Kunstmuseum

 

Manuel, 19

Simone, 15

 

Objekt
Portrait

Sylvie, 39

Margaux, 11

open

close

téléphone

On a photographié un téléphone avec notre téléphone! Vive le progrès!

 

Ort: Musée d"histoire, La Chaux-de-Fonds

 

Sylvie, 39

Margaux, 11

 

Objekt
Portrait

Janine, 36

Franziska, 37

open

close

Zentrale

Geteiltes Gehirn ist doppelt so gross, kreativ und vernetzt.

 

Ort: MfK

 

Janine, 36

Franziska, 37

 

Objekt
Portrait

Lukas, 48

Manuel, 19

open

close

Bild in der Jahresausstellung

Uns gefällt die gespiegelte Oberfläche und die Farbkomposition!

 

Ort: Kunstmuseum

 

Lukas, 48

Manuel, 19

 

Objekt
Portrait

Django Bates, 56

open

close

Feuer

Ich wärme mich am heissen Feuer! Ist es wohl Absicht des Museums, dass sie dieses Werk in den Eingangsbereich stellen? Dass wir Besucher und Besucherinnen von der Kälte draussen uns erst mal aufwärmen können?

 

Ort: Kunsthalle Bern

 

Django Bates, 56

 

Objekt
Portrait

Barbara, 48

Manuel, 19

open

close

Fliegen

In unserem nächsten Leben möchten wir ein Vogel sein; deshalb das Video einer Drohne - so schwerelos über die Landschaft zu gleiten....und zwischendurch scharf nach unten und uns eine vorbeispringende Maus schnappen....

 

Ort: Kunstmuseum

 

Barbara, 48

Manuel, 19

 

Objekt
Portrait

Kathrin, 55

Sarah, 35

open

close

Stein in Stein

Kunst als Denkleistung (Fragezeichen). Und alles in Stein, das fasziniert uns. 

 

Ort: Kunsthaus Bregenz

 

Kathrin, 55

Sarah, 35

 

Objekt
Portrait

Kathrin, 55

open

close

Sammlungen

In dem Werk gibt es viel zu entdecken, kein Ding gleicht dem anderen. Was wohl alles in diesen Säckchen steckt...ich kann stundenlang suchen....

 

Ort: Kunstmuseum Chur

 

Kathrin, 55

 

Objekt
Portrait

Barbara, 48

Felizitas, 27

open

close

Blick aus dem Fenster des Kunstmuseums

Der Blick aus dem Kunstmuseum Luzern auf den weihnachtlich beleuchteten Vorplatz des KKL Luzern: Jedesmal beim Besuch des Kunstmuseums sind wir überwältigt von der Architektur des Hauses von Jean Nouvel. Der Blick nach draussen lässt stets neue Wahrnehmungen zu!

 

Ort: Kunstmuseum

 

Barbara, 48

Felizitas, 27

 

Objekt
Portrait

Katja, 44

Franz, 65

open

close

Stägefässli

Geschichten im Museum: Auch über dieses Weinfässli gibt es herrliche Geschichten im Dorf...hucks...besser nicht alle notieren hier auf dieser öffentlichen Website.

 

Ort: Ortsmuseum Unteresiggenthal

 

Katja, 44

Franz, 65

 

Objekt
Portrait

Merkebna, 35

open

close

Szene in Holland

Ich finde es sehr interessant, dass bereits im 17. Jahrhundert so exakt gezeichnet wurde. William Hogarth hat das gemacht. 

 

Ort: Museum im Kornhaus

 

Merkebna, 35

 

Objekt
Portrait

Simone, 15

Manuel, 19

open

close

Raumkunst

Uns gefällt die begehbare Raumkunst, sogar Simone"s Handstand ist möglich - denn den macht sie nämlich momentan ÜBERALL!!!

 

Ort: Kunstmuseum

 

Simone, 15

Manuel, 19

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

Machen Sie mit und gewinnen sie einen Museumspreis.

So funktioniert’s:

Bist Du in einem Museum oder einer Ausstellung und Deine Begleitung ist mindestens 15 Jahre älter oder jünger? Dann kann‘s losgehen:

 

1. fotografiert Euer Lieblingsobjekt

2. macht ein Selfie von Euch

3. Bilder hochladen

4. Formular ausfüllen, abschicken

5. Der Beitrag ist sofort online

5. Und vielleicht gewinnt Ihr!

* Pflichtfelder

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie
upload
Sprache
deutschfranzösischitalienischenglisch
 

 

* Name Museum / Park
* Standort Museum
Sparte

 

* Vorname Person 1
* Alter Person 1
Nationalität Person 1
E-Mail Person 1

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

 

* Vorname Person 2
* Alter Person 2
Nationalität Person 2
E-Mail Person 2

 


* Objektname / Bildtitel
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 370 Zeichen
Über uns – darum sind wir zusammen im Museum max. 370 Zeichen
Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.