musee imaginaiere suisse
musee imaginaiere suisse

Diese Seite ist noch in Bearbeitung.

ObjektbildSelfie

Il paiolo


Un pomeriggio che si era recato a tagliare legna nel bosco, un Gurinese vi trovò un paiolo. Sembrava brutto e arruginito, ma a casa lo pulì e iniziò ad usarlo. C’era però qualcosa di strano in questo paiolo, perché ogni volta che si avvicinava la fine della cottura, si rovesciava senza che nessuno lo urtasse. Tutti in famiglia si chiedevano perché. Decisero di prenderne in prestito un altro, ma non risolsero niente, perché anche questo si rovesciava puntualmente. Con il passare delle settimane, la famiglia era sempre più affamata, malata e stanca perché riusciva a mangiare solo cibi crudi e indigesti. Finché un giorno lo zio saggio ebbe l’idea di riportare il paiolo nel bosco. Quando l’ebbe riposto, udì una voce esclamare: “Finalmente, stavamo morendo di fame!” Lo zio si spaventò e scappò a gambe levate. A casa trovò la zuppa pronta sul fuoco che non si era rovesciata. Da quel giorno tutti capirono che non ci si deve portare a casa ciò che si trova in giro.

 

Objekt / objet / oggetto

Paiolo in ghisa dell"800. Usato per la tipica zuppa di verdura e per la polenta.

 

Ort: Walserhaus, Bosco Gurin

 

Barbara, 45

Francesca, 59

Colleghe di lavoro e amiche, entrambe appassionate degli oggetti pieni di storia e di storie dei nostri avi.

 


Einen Moment Geduld.
Die Daten werden übertragen.

close

Ballon

 

Machen Sie mit und gewinnen sie einen Museumspreis.

So funktioniert’s:

 

1. finde dein Lieblingswerk online

2. fotografiert Euer Lieblingsobjekt

3. macht ein Selfie/Portrait von Euch

4. Formular ausfüllen, abschicken

5. Der Beitrag ist sofort online

6. Teilt euren Beitrag und vielleicht gewinnt ihr!

* Pflichtfelder

Hier ist der Text von deinem/euren Beitrag. Die Fotos erscheinen, wenn der Beitrag online ist.

* Bild von Objekt
upload
* Doppel-Selfie/Portrait
upload
Sprache
deutschfranzösischitalienischenglisch
 

 

Museum auswählen
anderes Museum eingeben

 

* Vorname, Alter Person 1
Vorname, Alter Person 2

 


* Titel zum Post
Kommentar, Geschichte oder Begründung der Objektwahl max. 1000 Zeichen
Angaben zum Objekt max. 180 Zeichen (siehe Objektbeschriftung)
Über uns – Bemerkungen max. 370 Zeichen

E-Mail

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Die E-Mailadressen wird nicht veröffentlicht und nur intern verwendet

Mail
Achtung, Ihr habt nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt!
Die fehlenden Felder sind gelb markiert.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse an.
 

weiter

ändern